Fachrichtungen

Das Berufsangebot des Paralegals gibt’s nicht nach Fachrichtungen. 

Dagegen fördert die Swiss Paralegal Association ihre Mitglieder durch die Bildung von Fachgruppen: 

  • Arbeitsrecht
  • Recht und Informatik
  • Gesellschafts- und Firmenrecht
  • Immaterialgüterrecht u.a. Markenrecht, Patentrecht
  • Steuerrecht
  • Strafrecht
  • Tierschutzrecht

Zertifizierung

Die Zertifizierung

  • erfolgt in der Regel durch die Zürcher Hochschule Winterthur oder anderweitige Institutionen, die einen ähnlichen Lehrgang anbieten.
  • ist keine Berufsausübungsbewilligung
  • generiert keinen akademischen Titel.

Von Paralegals wird regelmässig Weiterbildung erwartet.

Drucken / Weiterempfehlen: